Mehr positive Arztbewertungen bei Jameda & Co: So verbessern Sie Ihren Eintrag bei Arztbewertungsportalen

So verbessern Sie Ihr Profil auf Jameda, Google & Co

Positive Arztbewertungen: Mehr positive Bewertungen in Portalen für Arztpraxis & Zahnarztpraxis erreichen

Mehr positive Arztbewertungen sind bei Jameda, Google und in anderen Arztbewertungsportalen wichtig. Schon heute finden viele Patienten einen neuen Arzt über das Internet. Wer hier als Arztpraxis bzw. Zahnarztpraxis gefunden wird, hat also einen Wettbewerbsvorsprung bei der interessanten Zielgruppe junger Neupatienten. Ein wichtiger Aspekt ist allerdings, dass auch die Bewertungen in den Profilen gut sind und die Einträge bzw. Rezensionen der bisherigen Patienten nicht davon abhalten, diese Praxis zu wählen. Da entsteht schnell die Frage, wie Sie als Praxis erreichen können, möglichst gut in Arztbewertungsportalen bewertet zu werden.

Gute Rezensionen bei Jameda & Co: So geht es legal

Gute Bewertungen von Patientinnen und Patienten können Sie auf legale Weise erhalten, wenn Sie sich einen strukturierten Ablauf der Ansprache überlegen. Von gekauften “Likes” und Rezensionen raten wir dringend ab. Die Süddeutsche Zeitung hatte hier vor einiger Zeit im Artikel “Zehnmal Lob für 118,88 Euro” aufgedeckt, dass verschiedene Webeagenturen inzwischen gegen Vergütung positive Arztbewertungen schreiben.

Unserer Einschätzung nach wird diese Praxis keine Zukunft haben. Zum einen investieren Jameda & Co viel Geld in das Detektieren von gefakten Bewertungen. Zum anderen wird perspektivisch Google als Bewertungsplattform immer wichtiger. Und hier ist (im Gegensatz zu Jameda) ein Eintrag nur mit bestehendem Google-Konto möglich. Das erleichtert die Rückverfolgung und erschwert dubiose Geschäftsmodelle im rechtlichen Graubereich.

Wie erreiche ich positive Arztbewertungen

Wenn Sie mit Ihrer aktuellen Bewertungssituation auf Jameda & Co nicht zufrieden sind, lohnt es sich, gezielt Patient*innen anzusprechen und sie zu bitten, Ihren Eindruck der Praxis zu hinterlassen und sich an einer Bewertung zu beteiligen. Dazu empfehlen wir folgendes Vorgehen:

Kann ich meinen Arzteintrag bei Jameda löschen?

Der Bundesgerichtshof hatte in 2018 festgelegt, dass eine Ärztin ihr Jameda-Profil komplett löschen lassen kann. Eine Löschbarkeit eines Arzt-Profils wurde vom Gericht ausdrücklich bestätigt. Allerdings hat Jameda kurz nach Veröffentlichung des Urteils die zentralen entscheidungsrelevanten Gründe verändert und die Werbeprofile auf den jeweiligen Seiten gelöscht. So bleiben vorerst auch gegen den Wunsch der einzelnen Ärzte Profile online und Patienten können bewerten.

In 5 Schritten zu mehr positiven Arztbewertungen

  1. Analysieren Sie Ihr Praxisprofil auf den relevanten Arztbewertungsportalen: Was läuft aus Sicht der Patienten gut, wo ist noch Luft nach oben
  2. Versuchen Sie, gezielt die Schwachstellen (z.B. Wartezeit, Freundlichkeit des Teams) zu verbessern: Nutzen Sie dazu Ihre Teambesprechungen oder unsere Unterstützung als Seminaragentur & Coaches.
  3. Sprechen Sie gezielt Patient*innen an, die zufrieden scheinen und bitten um einen Bewertung: Das können Sie nach dem jeweiligen Arzt-Patienten-Kontakt als Ärztin bzw. Arzt selbst tun (mit großer Wirkung), ans Team delegieren oder mit Unterstützung durch digitale Tools strukturieren. Wir empfehlen, dazu zumindest eine kleine Dankeskarte zu entwerfen, die die Schritte für den Patienten kurz erläutert. Wenn Sie noch ein kleines Schmankerl  (Schokoherz o.ä.) beilegen, unterstützen Sie die Geste und setzen einen Ankereffekt (der die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Bewertungen auch erfolgen).
  4. Dokumentieren Sie die erfolgte Ansprache: Zufriedenheit kann schnell kippen, wenn Sie als Patientin oder Patient bei jedem Praxisbesuch wiederholt auf mögliche Bewertungen angesprochen werden. Egal, ob Sie nicht bewerten möchten oder ob Sie das bereits getan haben. Nur wenn die Ansprache professionell erfolgt, wird sie erfolgreich sein und den gewünschten Effekt haben.
  5. Kommentieren Sie eingegangene Bewertungen: Immer wenn Sie positive Bewertungen erhalten, sollten Sie das auch auf den Arztbewertungsportalen kommentieren. Bestätigen Sie zufriedene Patienten und bedanken Sie sich; korrigieren Sie negative Bewertungen wenn möglich und entschuldigen Sie sich für offensichtliche Fehler.

Bessere Arztbewertung: Profil auf Jameda & Co verbessern durch Ursachen- statt Symptombekämpfung

Schlechte Bewertungen liegen häufig an einzelnen Schwachstellen in der Praxisorganisation oder im unprofessionellen Umgang bzw. in schlecher Interaktion mit den Patienten. Bereits wenige unzufriedene Patienten sorgen für ein schlechtes Ranking bei Jameda & Co. Das kann schnell dazu führen, dass gerade die interessanten Zielgruppen (Neupatienten, junge Patienten, Privatpatienten) andere Praxen bevorzugen. Doch das muss nicht sein. Wir beraten Sie und unterstützen Sie bei der Umsetzung der für Ihren individuellen Sachverhalt richtigen Optimierung. Dabei gilt für uns die Devise, Verbesserungen nur durch nachhaltige, seriöse Optimierungen zu erreichen. Fake-Bewertungen und alle unseriöse Manipulationen lehnen wir strikt ab.:

Häufige Ansatzpunkte zur Erhöhung positiver Arztbewertungen:

  • Zeitmanagement
  • Sprechstundenplanung
  • Wartezeit
  • Kommunikation
  • Telefon
  • Serviceleistungen
  • Management negativer Einträge

Ihr Nutzen:

  • Bessere Bewertungen
  • Höherer Zufriedenheitsindex
  • höhere Positionierung
  • zufriedene Patienten
  •  weniger Beschwerden
  • weniger Wartezeit
Patientenbewertungen

Weitere Informationen:

Es gibt rechtliche Grenzen, welche Aussagen in Einträgen Sie akzeptieren müssen. Der Bundesgerichtshof hat hier den Betreibern von Arztbewertungsortalen gewisse Pflichten auferlegt. Sie können als Ärztin bzw. Arzt negative Bewertungen löschen lassen. Insofern lohnt es sich auch, sich neben dem Fokus auf mehr positive Bewertungen mit dem konsequenten Management negativer Einträge zu beschäftigen. Hier bestehen mehr Möglichkeiten als vielen Praxen bewusst ist.

Unsere Unterstützung für Sie:

In unserem Artikel zum Thema Patientenkommunikation erfahren Sie, wie Sie die Kommunikation in der Arztpraxis verbessern können.

Unser Beitrag zum Thema Praxiserfolg zeigt Ihnen die wichtigen Säulen, um den Praxisbetrieb so auszurichten, dass auch Patienten zufrieden sind.

Unsere Seminare für eine Praxis, in der Patienten zufrieden sind:

Sie wünschen ein kostenloses und unverbindliches Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Nachricht

    „Planung ist alles“