Stations-Optimierung Krankenhaus

Mit Lean Management zu effizienten Abläufen und Reduktion von Verschwendung auf dem Weg zum lean Krankenhaus

Lean Management für Klinik und Krankenhaus als Methodik zur Optimierung von Stationen, Ambulanzen, ZNA und OP

Lean Management ist im kommen. Seit vielen Jahren schon in anderen Branchen etabliert, nimmt es langsam Einzug ins Gesundheitswesen. Egal ob Arztpraxis, ambulantes Zentrum, Privatklinik oder Maximalversorger-Klinikum. Schlanke Prozesse helfen auch in der Medizin, verantwortungsvoll mit Ressourcen umzugehen und gerade in Zeiten von Fachkräftemangel Zeitverlust zu reduzieren. Damit kann sich das Krankenhaus-Personal auf die eigentliche Aufgabe Patientenbetreuung fokussieren und gleichzeitig steigt die Patientenzufriedenheit

Wie erreiche ich optimierte Abläufe auf Station, Notaufnahme und in der Ambulanz?

Lean Management hat darauf Antworten. Eine Optimierung der Zusammenarbeit der einzelnen Krankenhausbereiche und eine effizientere Gestaltung innerhalb der einzelnen Bereiche wird durch drei Ansätze erreicht:

Stärkung wertschöpfender Tätigkeiten

  • Kernfrage: Für welche Leistungen ist der Patient (bzw. die Versicherung) bereit, Geld auszugeben?
  • direkte Patientenbehandlung
  • Patientengespräche
  • Informationen über die Erkrankung und Therapiemethoden
  • Betreuung
  • Pflege
  • Essen
  • Sauberes Zimmer

Abstellen von Verschwendung

  • Kernfrage: Für welche Leistungen würde niemand zahlen wollen?
  • Unnötige Wegstrecken der Ärzte (mehrfach zwischen OP und Station)
  • Warten auf Untersuchungen
  • Absage bzw. Verschieben von Operationen
  • verlängerter Krankenhausaufenthalt aufgrund Wartezeit auf MRT-Untersuchung)
  • doppelte Erfassung bereits vorliegender Informationen bzw. Patientendaten
  • unnötige Dokumentation
  • händische Arbeit (obwohl Automatisierung möglich wäre)

Patientenzentrierung

  • Kernfrage: Was sind Wünsche bzw. Bedürfnisse der Patienten und stehen diese im Vordergrund?
  • Ungestört schlafen können
  • im Rahmen des medizinisch möglichen gut verpflegt werden
  • aktuell zu medizinischer Entwicklung, anstehenden Untersuchungen informiert sein
  • Persönliche Ansprechpartner haben und kennen
  • Vertrauen zu den behandelnden Personen haben
  • nicht unnötig warten müssen

Verbesserung Zusammenarbeit auf Station & in der Klinik

Optimierung Abläufe Station

Erfolgsfaktoren: Organisation, Kommunikation & Serviceorientierung

Verbesserung Abläufe

  • Behandlungspflege: Wie können Sie den Ablauf verbessern?
  • Planung Schichten: Was sollte je Schicht (Frühschicht, Spätschicht, Nachtschicht) an speziellen Aufgaben erfolgen?
  • Wegstrecken: Wie erreichen Sie, dass Ihr Team möglichst wenig unnötig laufen muss?
  • Koordination mit anderen Einheiten: Wie gelingt Übergabe von Patienten vom OP bzw. ZNA besser?
  • Optimierung Verfügbarkeit Diagnostika: Wie viele Fieberthermometer, Blutdruckmessgeräte, Verbandswägen etc. benötigt die Station zur optimalen Arbeit?

Verbesserung Verhalten & Kommunikation

  • Kommunikation im Team: Wie erreichen Sie bessere Kommunikation im Team (z.B. bei Aufträgen & ToDos)
  • Kommunikation Ärzte und Pflege: Wie gelingt eine bessere Verzahnung (z.B. gemeinsame Visiten, Übergaben)
  • Kommunikation mit ZNA, OP, Intensiv, Ambulanzen: Wie können Sie Übernahmen von Patienten verbessern?

Serviceorientierung & Patientenzufriedenheit

  • Aufnahmemanagement: Was können Sie vor und bei der Aufnahme von Elektivpatienten tun, um die Patientenzufriedenheit zu erhöhen?
  • Entlassmanagement: Wie koordinieren Sie Zeitpunkt und letzte Maßnahmen (Artztbrief, Bettenwechsel, Reinigung Zimmer) am besten?
  • Serviceangebote während der Aufenthaltes: Was können Sie für Patienten zusätzlich tun, um den Aufenthalt möglichst angenehm zu gestalten?
  • Patientenzentrierung: Welche speziellen Wünsche bzw. Bedürfnisse gibt es und wie stellen Sie sich auf Station darauf ein?

Das können wir für Sie tun:

Wir möchten Sie dabei unterstützen, diese Grundlagen des erfolgreichen Stationsmanagements auf Ihrer Station einzuführen und umzusetzen. Dazu bieten wir Ihnen unseren Stations-Oganisations-CheckUp an.

Wir hospitieren einen Tag auf Ihrer Station und machen uns ein Bild von den aktuellen organisatorischen Abläufen. Nach detaillierter Analyse präsentieren wir Ihnen Beobachtungen und Verbesserungsmöglichkeiten, die Ihre Organisation effizienter machen. Und Ihnen und Ihrem Team Zeit, Geld und Nerven sparen werden.

Gemeinsam erarbeiten wir am zweiten Tag im Workshop konkrete Ideen, die Sie schon bald realisieren können.

Unser Ziel ist es, Ihnen vor allem die Lösungen zu zeigen, die Sie schnell und kostengünstig umsetzen können.

Unser Bestseller: CheckUp Stations-Organisation zur Optimierung Ihrer Stationsabläufe und Zeitmanagement für Ihre Klinik

Wir durchleuchten die Abläufe auf Ihrer bettenführenden Station und identifizieren gemeinsam mit Ihnen schnell und kostengünstig umsetzbares Optimierungspotenzial!
Patienten beklagen sich immer häufiger über lange Wartezeiten und beschweren sich, dass getroffenen Termine und Zusagen teilweise nicht eingehalten werden. Gleichzeitig haben Sie als verantwortlicher Arzt oder Stationsleitung das Gefühl, dass Sie nur noch von Termin zu Termin rennen und Ihnen für eine ausführliche Behandlung gar keine Zeit mehr bleibt. Auch bemerken Sie vielleicht, dass Sie sich um alles alleine kümmern müssen und wenig klare Regelungen bestehen. Dies sind klare Anzeichen dafür, dass bei der Organisation Ihrer Station Optimierungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Gerade ein funktionierendes Zeitmanagement, die effiziente und durchdachte Organisation der häufigen Abläufe auf Stataion und eine professionelle Koordination von anstehenden Terminen (wie z.B. Schnittbilddiagnostik) sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den reibungslosen Betrieb auf Ihrer Station. Gerade unnötige Wartezeit der Patienten auf Kernspinuntersuchungen ( die häufig durch Optimierung der Organisation verbessert werden kann) kostet im DRG-Zeitalter unnötiges Geld, weil dadurch längerer Verweildauern bei gleichbleibender DRG-Vergütung innerhalb der Grenzverweildauer entstehen.

Optimierung Abläufe auf Station – CheckUp Stationsorganisation Krankenhaus

Dienstplangestaltung, Schichtablauf, Visiten und Teamarbeit, Ablaufoptimierung & Co

Zielgruppe

Führungspersonal in Kliniken: Stationsleitungen, Pflegedienstleitungen, verantwortliche Stationsärzte, Oberärztinnen und Oberärzte, Chefärzte in Kliniken und Krankenhäusern vom Maximalversorger Uniklinik bis zur Spezialklinik (Akutklinik, Rehaklinik)

Ziel

Verbesserung der Abläufe und des Zeitmanagements für Ihre Station. Strukturierung der Visiten bzw. Terminplanung, Analyse und Optimierung der häufigsten Stationsabläufe. Definition von klaren Zuständigkeiten und Verantwortungsbereichen innerhalb des Teams. Reflexion des eigenen Verhaltens im Gespräch und Verankerung des Erlernten durch Gruppenarbeiten.

Methodik

Abwechslungsreiche Wissensvermittlung durch eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis in Form von Präsentation, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Rollenspielen

Optimale Teilnehmeranzahl Ärzte: 2
Optimale Teilnehmeranzahl Team: 5
Angesetzte Zeit: Ganztages-Seminar mit reiner Seminarzeit von 6 h

Der Workshop findet in Form einer Inhouse-Veranstaltung vorzugsweise berufsgruppenübergreifend (Pflege & Ärzte) in Ihren Klinikräumen statt. Das hat den Vorteil, dass wir Ihre Fragen in entspannter und vertrauter Atmosphäre klären können – auf Wunsch selbstverständlich auch gemeinsam mit den weiteren Verantwortlichen (Ambulanzen, OP, Transportdienst, Servicekräfte, Verwaltung etc.)

Ausgewählte Inhalte für Ihre strukturierte Stationsorganisation:

  • Zeitmanagement: Sie lernen, wo und wie Sie durch Abschaffen von Zeitfressern und Optimierung von Wegstrecken Zeit gewinnen können
  • Organisationsmanagement: Wie lassen sich Abläufe auf Station effizienter gestalten?
  • Informationsmanagement: Wie können Sie Informationen innerhalb des Teams und zwischen Ärzten und Pflege strukturiert und schnell übergeben werden? Wo sind Potenziale?
  • Kommunikationsmanagement: Wie lassen sich durch Optimierung der Patienten-Kommunikation bzw. Serviceorientierung Effizienzen heben?
  • Zusammenarbeit: Wie können Sie die Zusammenarbeit mit anderen Einheiten (z.B. Physiotherapie, Servicekräfte, Transportdienst, Bettenaufbereitung, Küche, OP, Ambulanzen, Notaufnahme) verbessern und optimieren?
  • Optimierung Bereichspflege: Was können Sie bei der Organisation und Zuteilung der Patienten optimieren?
  • Dienstplanmanagement: Wie können Sie den Dienstplan noch besser gestalten?
  • Planung Schichtablauf: Wie können Sie die Planung der einzelnen Schichten noch besser gestalten?
  • Visiten & Übergaben: Welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen?
  • Patientenmanagement: In welcher Weise werden die Wünsche und Erwartungen der Patienten auf Ihrer Station erfüllt?
  • Personalmanagement: Wie qualifiziert ist Ihr Stations-Team? Haben Sie zufriedene und motivierte Mitarbeiter? Wie sind Ihre Führungsqualitäten

Ihr Nutzen:

  • Kostensenkung
  • Erhöhung Effizienz
  • weniger Stress & Ärger
  • Zeitersparnis
  • keine unnötigen Belegungstage
  • höhere Zufriedenheit und Motivation im Team
  • geringere Mitarbeiterfluktuation
  • zufriedenere Patienten
  • angenehmes Betriebsklima

Sie wünschen ein kostenloses und unverbindliches Angebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Nachricht

    „Planung ist alles“